Good night.

Eindrücke von einem nächtlichen Ausflug zum georgisch-orthodoxen Kloster Jvari. Die Anlage datiert in das 6. Jahrhundert und befindet sich malerisch gelegen hoch auf einem Berg und thront über die nahegelegene alte Hauptstadt Georgiens – Mzcheta.

Wenn Archäologen in Exkursionslaune geraten…

Gemeinsame Begehung des Grabhügels aus der Eisenzeit. Vor rund 2400 Jahren wurden hier reiche Gräber angelegt. Archäologen führten Ausgrabungen zu den Hinterlassenschaften aus der keltischen Eisenzeit durch. Besichtigt werden kann nicht nur ein tolles Museum, sondern auch das Gelände der bedeutsamen Fundstätte. Als Highlight gilt die lebensgroße Statue eines keltischen Kriegers.

Weitere Infos zum Museum: http://www.keltenwelt-glauberg.de/