Wenn Archäologen in Exkursionslaune geraten…

Gemeinsame Begehung des Grabhügels aus der Eisenzeit. Vor rund 2400 Jahren wurden hier reiche Gräber angelegt. Archäologen führten Ausgrabungen zu den Hinterlassenschaften aus der keltischen Eisenzeit durch. Besichtigt werden kann nicht nur ein tolles Museum, sondern auch das Gelände der bedeutsamen Fundstätte. Als Highlight gilt die lebensgroße Statue eines keltischen Kriegers.

Weitere Infos zum Museum: http://www.keltenwelt-glauberg.de/

Salve.

Südseite der Saalburg (Porta Praetoria/Haupttor) – der römische Kaiser Antoninus Pius (86 – 161 n.Chr.) grüßt die Ankommenden

Großformatige Wandbilder laden zu gemeinsamen Szenen ein. Sonderausstellung “ROM LEBT!… UND WIR MITTENDRIN!” (20.4.-28.10.2018)

Weitere Infos zur Sonderausstellung:

http://www.saalburgmuseum.de/jahresprogramm/sonderausstellung/flyer_saalburg_sonderausstellung_2018.pdf

Kunstplattform Dresdner Neumarkt

Kleine Kunst vor großer Kulisse.

Der Stadt Dresden ist es wieder gelungen, ein spannendes Kunstprojekt (“Kami”) auf dem Neumarkt auszustellen. Leider nur 4 Tage lang, aber auch dieses Projekt (zum Thema Bürgerrechtsbewegungen) unterstreicht einmal mehr die Vielfalt von Kunst im öffentlichen Raum. In der Sächsischen Zeitung wirken die Kunstprojekte auf dem Neumarkt übrigens immer größer als sie sind. Der Weg vom Blick in die Sächsischen Zeitung bis hin zum Objekt auf dem Neumarkt hat sich wieder gelohnt! Gerne mehr Projekte dieser Art! Und… es wäre schön, wenn man den Künstlern auch ein Honorar zahlen würde (statt nur Kost und Logis).